Keine leeren Versprechen mehr?! Ein kritisch-solidarischer Aufruf zum Gobalen Klimastreik am 19. März

In etwa einer Woche, am 19. März, findet der nächste Globale Klimastreik statt. Unser organisationsinternes Komitee Klimakämpfe hat das zum Anlass genommen, um sich in einem längeren, solidarischen Kommentar zum Motto dieses Globalstreiks zu äußern – #NoMoreEmptyPromises – und auch zu aktuellen Entwicklungen in der Klimagerechtigkeitsbewegung.

Im Text gehen sie unter anderem darauf ein, warum mehr Appelle an die Herrschenden das Klima nicht retten werden und zeigen auf, dass auch der Weg in die Parlamente falsch ist. Am Ende ziehen sie Schlüsse und zeigen Perspektiven auf für eine andere Klimabewegung, die nicht mehr dabei verbleibt, nur auf die Politiker*innen zu hoffen, sondern die den Systemwandel selbst in die Hand nimmt.
Der Text ist wirklich sehr lesenswert geworden, weshalb wir uns freuen, wenn ihr ihn lest, verbreitet und mit euren Mitkämpfenden diskutiert.

Wir sehen uns am 19. März auf der Straße! Für eine kämpferische Klimabewegung gegen Kapitalismus, Staat und alle Formen der Unterdrückung!

„Keine leeren Versprechen mehr?! Ein kritisch-solidarischer Aufruf zum Gobalen Klimastreik am 19. März“ weiterlesen

10 Jahre Atomkatastrophe von Fukushima: Der Kampf für ein Ende der Atomkraft muss weitergehen!

Das Komitee Klimakämpfe der Plattform hat anlässlich des 10. Jahrestags der Atomkatastrophe von Fukushima einen kurzen Text verfasst, in dem sie erklären, warum Atomkraft keine “grüne” Alternative ist und warum es wichtig ist, dass die Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegung den Kampf gegen die Atomkraft gemeinsam und energisch weiterführen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns, wenn ihr den Text teilt! „10 Jahre Atomkatastrophe von Fukushima: Der Kampf für ein Ende der Atomkraft muss weitergehen!“ weiterlesen

Statement zur Räumung des Dannenröder Waldes! #DanniBleibt

Unser Komitee Klimakämpfe hat in den letzten Tagen anlässlich des vorläufigen Endes der Räumungsarbeiten im Dannenröder Forst eine weitere Erklärung verfasst. Im Text gehen sie auf mögliche zukünftige Entwicklungen der Kämpfe gegen den Bau der Autobahn A49 ein und zeigen auf, welche Perspektiven sich für die Klimabewegung aus den zurückliegenden Monaten der Danni-Besetzung ergeben. Zu guter Letzt erklärt der Text, warum Parteien wie die Grünen, aber auch die sogenannte “Klimaliste”, die seit kurzem antritt, um den Grünen als “Öko-Partei” den Rang abzulaufen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems sind und warum nur Selbstorganisierung von unten einen Weg aus der Klimakrise heraus aufzeigt.

Wir freuen uns, wenn ihr den Text in euren lokalen Klimagruppen teilt und sind schon gespannt auf euer Feedback! Viel Spaß beim Lesen!

„Statement zur Räumung des Dannenröder Waldes! #DanniBleibt“ weiterlesen